Mastsetzverfahren

Flutlichtmast - Setzmaschine:

Wir bieten Ihnen auch das Setzen und die Aufstellung der Masten mit unserer speziellen Mastsetzmaschine an !

Bei dieser neuartigen Setzmethode ist KEIN FUNDAMENT mehr nötig und ist in den Bodenklassen 3 - 5 möglich.

Diese Methode des Setzens der Masten erfolgt nach den vorgeschriebenen Normen und spart Zeit, Material & Arbeitsleistung.

Diese Spezialmaschine ist so konzipiert, dass auch auf schwer erreichbaren Sportplätzen die Masten gesetzt werden können.

Die Flutlichtmasten werden durch geschulte Spezialisten komplett aufgestellt, montiert und die Fluter nach der Aufstellung fachgerecht
ausgerichtet.

9735_15641ddb641c7a6502_19735_29737_0

Flutlichtkomplettanlage - mit Mastsetzen ohne Fundamente:

Aufbau und Einrichtung einer Flutlichtanlage

d.h. Masten, Fluter, Leuchtmittel und sämtliches Zubehör, sowie die Montage bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an.

Die Aufstellung der Masten erfolgt dabei mit unserer speziellen Mast - Setzungsmaschine. Bei dieser Methode ist KEIN Betonfundament nötig und kann bei den Bodenklassen 3 - 5 angewandt werden.

Damit Sie sich einen groben Überblick über unsere Leistungen verschaffen können, haben wir im nachfolgenden eine 6 Mastanlage mit 8 Fluter (2 Fluter an den Mittelmasten) als Musteranlage beschrieben. 

Diese 6 Mastanlage besteht aus:

• 8  Hochleistungsfluter Eagalux 2000 komplett mit elektronischem Zünd-Gerät ZRM 12-ES 400 IP 65 (Der Fluter ist nur geeignet für moderne kompakte Halogenmetalldampflampen Typ HI-TS oder MHN-LA 2000 W mit hoher Lichtausbeute.  Das Gehäuse ist hergestellt aus hochwertigem Aluminium mit einer Sicherheitsglasscheibe und Neoprendichtungsrand im Aluminiumrahmen.)
• 8  Kompakte Halogenmetalldampflampen HI-TS 2000 W /N/L, Lichtstrom 230.000 lm, Farbtemperatur 4400 K
• 8  Vorschaltgeräteeinheiten für Masteinbau (Vorschaltgerät 2000 W/10,3A /50Hz Vorschaltgerät vergossen und versehen mit Aluminiumkühlrippen, Anschlußklemmen, Kompensationskondensator, 1 Sicherungsautomat 2x16A komplett verdrahtet mit Erdkabelanschlußklemmen.)
• 1  128m Mastkabel 3 x 2 1/2 mm² Neopren
• 4  Masten mit einer Höhe von 15 m und Erdstück von 2 m rund konisch verlaufend von 250 bis 101 mm Durchmesser. (Die Stärke ist berechnet für die Montage von 1 Fluter je Mast. Der Mast ist versehen mit 1 Tür, 2 Kabellöchern und Steckbuchsen für Steigeisen.)
• 2  Masten wie oben beschrieben, jedoch ist die Stärke berechnet für 2 Fluter je Mast und 2 Türen
• 4  Traversen Typ T für 1 Fluter feuerverzinkt
• 2  Traversen Typ T für 2 Fluter feuerverzinkt
• 1  Satz Steigeisen SM150 feuerverzinkt                                                                                                  
• 2 Masttürschlüssel
• 6  Erdkreuzstücke zum Aufstellen der Masten in nicht ganz gesättigtem  Sandboden, ebenfalls feuerverzinkt.

Weitere Inklusivleistungen sind:

• der Transport der Materialien zum Einsatzort
• das Aufstellen der Masten mit einer speziell für Sportstätten konstruierten Maschine
• die Montage der Masten mit Traversen, Flutern, Lampen und Vorschaltgeräteeinheiten
• das Ausrichten der Fluter für eine optimale Platzausleuchtung durch Spezialisten

Flutlichtmast - Setzmaschine: Wir bieten Ihnen auch das Setzen und die Aufstellung der Masten mit unserer speziellen Mastsetzmaschine an ! Bei dieser neuartigen Setzmethode ist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mastsetzverfahren

Flutlichtmast - Setzmaschine:

Wir bieten Ihnen auch das Setzen und die Aufstellung der Masten mit unserer speziellen Mastsetzmaschine an !

Bei dieser neuartigen Setzmethode ist KEIN FUNDAMENT mehr nötig und ist in den Bodenklassen 3 - 5 möglich.

Diese Methode des Setzens der Masten erfolgt nach den vorgeschriebenen Normen und spart Zeit, Material & Arbeitsleistung.

Diese Spezialmaschine ist so konzipiert, dass auch auf schwer erreichbaren Sportplätzen die Masten gesetzt werden können.

Die Flutlichtmasten werden durch geschulte Spezialisten komplett aufgestellt, montiert und die Fluter nach der Aufstellung fachgerecht
ausgerichtet.

9735_15641ddb641c7a6502_19735_29737_0

Flutlichtkomplettanlage - mit Mastsetzen ohne Fundamente:

Aufbau und Einrichtung einer Flutlichtanlage

d.h. Masten, Fluter, Leuchtmittel und sämtliches Zubehör, sowie die Montage bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an.

Die Aufstellung der Masten erfolgt dabei mit unserer speziellen Mast - Setzungsmaschine. Bei dieser Methode ist KEIN Betonfundament nötig und kann bei den Bodenklassen 3 - 5 angewandt werden.

Damit Sie sich einen groben Überblick über unsere Leistungen verschaffen können, haben wir im nachfolgenden eine 6 Mastanlage mit 8 Fluter (2 Fluter an den Mittelmasten) als Musteranlage beschrieben. 

Diese 6 Mastanlage besteht aus:

• 8  Hochleistungsfluter Eagalux 2000 komplett mit elektronischem Zünd-Gerät ZRM 12-ES 400 IP 65 (Der Fluter ist nur geeignet für moderne kompakte Halogenmetalldampflampen Typ HI-TS oder MHN-LA 2000 W mit hoher Lichtausbeute.  Das Gehäuse ist hergestellt aus hochwertigem Aluminium mit einer Sicherheitsglasscheibe und Neoprendichtungsrand im Aluminiumrahmen.)
• 8  Kompakte Halogenmetalldampflampen HI-TS 2000 W /N/L, Lichtstrom 230.000 lm, Farbtemperatur 4400 K
• 8  Vorschaltgeräteeinheiten für Masteinbau (Vorschaltgerät 2000 W/10,3A /50Hz Vorschaltgerät vergossen und versehen mit Aluminiumkühlrippen, Anschlußklemmen, Kompensationskondensator, 1 Sicherungsautomat 2x16A komplett verdrahtet mit Erdkabelanschlußklemmen.)
• 1  128m Mastkabel 3 x 2 1/2 mm² Neopren
• 4  Masten mit einer Höhe von 15 m und Erdstück von 2 m rund konisch verlaufend von 250 bis 101 mm Durchmesser. (Die Stärke ist berechnet für die Montage von 1 Fluter je Mast. Der Mast ist versehen mit 1 Tür, 2 Kabellöchern und Steckbuchsen für Steigeisen.)
• 2  Masten wie oben beschrieben, jedoch ist die Stärke berechnet für 2 Fluter je Mast und 2 Türen
• 4  Traversen Typ T für 1 Fluter feuerverzinkt
• 2  Traversen Typ T für 2 Fluter feuerverzinkt
• 1  Satz Steigeisen SM150 feuerverzinkt                                                                                                  
• 2 Masttürschlüssel
• 6  Erdkreuzstücke zum Aufstellen der Masten in nicht ganz gesättigtem  Sandboden, ebenfalls feuerverzinkt.

Weitere Inklusivleistungen sind:

• der Transport der Materialien zum Einsatzort
• das Aufstellen der Masten mit einer speziell für Sportstätten konstruierten Maschine
• die Montage der Masten mit Traversen, Flutern, Lampen und Vorschaltgeräteeinheiten
• das Ausrichten der Fluter für eine optimale Platzausleuchtung durch Spezialisten

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!